Fähre von Split nach Dubrovnik

Split und Dubrovnik – zwei der beliebtesten Städte Kroatiens und zwei Ziele, die man gesehen haben muss, wenn man dieses herrliche Land besucht.

Viele denken, der Bus sei die einzige Möglichkeit, zwischen diesen Küstenstädten zu reisen. Nun, ich bin hier, um Ihnen zu sagen (und Sie zu überzeugen), dass Sie eine andere Transportmöglichkeit nehmen sollten – eine Schnellfähre von Split nach Dubrovnik!

Eine Busfahrt hat ihre eigenen Vorteile, aber eine Fährfahrt hat etwas, das eine Bus- oder Autoreise einfach nicht bieten kann. Aber dazu später mehr. 🔜

Die Stadt Dubrovnik ist heutzutage ziemlich überfüllt, was vor allem an der Popularität von Game of Thrones liegt. Aber auch wegen der zunehmenden Zahl von Flügen aus aller Welt, die am Flughafen Dubrovnik ankommen.

Dennoch ist die Stadt nach wie vor eine der faszinierendsten Sehenswürdigkeiten, die es zu sehen gibt. Selbst ein Einheimischer wie ich, der schon mehrmals dort war, muss zugeben, dass es ein einzigartiger Ort ist.

Wenn Sie eher ein “visueller Mensch” sind, hat unser Team auch ein schönes Video über die Überfahrt von Split nach Dubrovnik mit der Fähre erstellt. Wir haben alle Tipps darin festgehalten, also schauen Sie es sich unbedingt an! 👀

Auch wenn ich Wörter wie “Fähre”, “Schnellfähre” oder “Katamaran” schreibe, meine ich dasselbe – eine schnelle Fähre, die nur für Fußgänger geeignet ist.

Das müssen Sie wissen, wenn Sie vom Fährhafen Split abfahren

Der Fährhafen in Split hat 4 Anlegestellen, von denen Katamarane und Fähren abfahren. Das mag nicht viel erscheinen, aber man kann sich leicht verirren, vor allem, wenn man zum ersten Mal mit einer Fähre in Kroatien unterwegs ist. Die Anlegestelle, die Sie bei Ihrer Reise nach Dubrovnik am meisten interessiert, heißt Gat Svetog Petra (Anlegestelle des heiligen Petrus).

Sie befindet sich direkt gegenüber dem Busbahnhof, genauer gesagt, gegenüber dem Taxistand, der sich neben dem Busbahnhof befindet.

Wichtiger Hinweis:
Die Fährbetreiber können in Ausnahmefällen den Abfahrtsort des Katamarans ändern. Ich schaue immer gerne auf die LED-Tafel am Pier von St. Peter. Sie enthält genaue Informationen, wie die Zeit und den Ort (Pier), von dem die Schnellfähre nach Dubrovnik abfährt.

Je nachdem, mit welcher Reederei Sie reisen, sollten Sie den Katamaran, der Sie nach Dubrovnik bringen wird, leicht erkennen können. Jede Reederei hat einen Namen auf ihrem Schiff. Wenn Sie jedoch sicher sein wollen, können Sie jederzeit eines der Besatzungsmitglieder um Rat fragen. Wichtig ist nur, dass Sie wissen, mit welcher Reederei Sie reisen.

Ein weiterer wichtiger Punkt: Ich rate Ihnen, mindestens 30 Minuten vor der Abfahrt am Fährhafen zu sein. Nicht nur, um die richtige Anlegestelle zu finden, sondern vor allem, um sich rechtzeitig anzustellen und sich einen Fensterplatz zu sichern.

Ich würde Ihnen die linke Seite empfehlen. Von dort haben Sie den besten Blick auf die Inseln auf dem Weg nach Dubrovnik.

Abfahrten und Tickets für die Fähre von Split nach Dubrovnik

Ich habe bereits erwähnt, dass diese Strecke von mehreren Unternehmen bedient wird. Genauer gesagt, gibt es 3 von ihnen – Krilo Kapetan Luka, TP Line und Jadrolinija. Jede von ihnen hat unterschiedliche Abfahrtszeiten und Ticketpreise.

Die Fahrzeit kann variieren, beträgt aber in der Regel etwa 5 Stunden, was für die Wahl der Abfahrt entscheidend ist. In der Hochsaison gibt es bis zu 5 Abfahrten täglich, von denen eine am Nachmittag stattfindet. Mit dieser erreicht man Dubrovnik am Abend.

In meinem Fall nahm ich die früheste Abfahrt am Morgen, um 7:30 Uhr, und war gegen 12:15 Uhr in Dubrovnik.

In der Nebensaison, in der Regel ab Oktober, verringert sich die Zahl der Abfahrten deutlich auf 2-3 Abfahrten täglich.

Ein Blick auf den Krilo-Katamaran auf dem Weg nach Dubrovnik
Ein Blick auf den Krilo-Katamaran auf dem Weg nach Dubrovnik

Und wie sieht es mit den Ticketpreisen aus? Sie hängen ebenfalls von der jeweiligen Fluggesellschaft ab, aber für eine einfache Fahrt für Erwachsene müssen Sie mit bis zu 50 Euro rechnen.

Alle Reedereien akzeptieren m-Tickets, Sie müssen sie also nicht ausdrucken. Zeigen Sie der Besatzung beim Betreten des Katamarans einfach den QR-Code.

Zu beachten ist, dass die Strecke Split-Dubrovnik keine Direktverbindung ist, unabhängig davon, welche Abfahrt Sie wählen. Der Katamaran wird auf dem Weg nach Dubrovnik immer mehrere Zwischenstopps einlegen.

Dies ist jedoch nicht kritisch, da der Katamaran nur 5-10 Minuten anhält, bis die anderen Passagiere aussteigen und an Bord gehen.

Wie läuft die Fährüberfahrt genau ab?

Wenn Sie an Bord des Katamarans gehen, müssen Sie als Erstes Ihr Gepäck ablegen. In einigen Fällen übernimmt die Besatzung diese Aufgabe für Sie, in anderen Fällen zeigt sie Ihnen einfach, wo Sie Ihren Koffer abstellen sollen, und Sie machen es selbst.

Die Platzierung des Gepäcks richtet sich danach, wohin die einzelnen Passagiere fahren (wie bereits erwähnt, handelt es sich nicht um eine direkte Route).

Katamarane variieren in Größe und Kapazität. Einige haben ein Oberdeck, auf dem man sitzen kann. Andere haben nur ein Deck, d. h. alle Sitze befinden sich auf der gleichen Ebene.

Die Fähre macht einen Zwischenstopp auf dem Weg nach Dubrovnik
Die Fähre macht einen Zwischenstopp auf dem Weg nach Dubrovnik

In jedem Fall sind die Sitze in mindestens 3 Reihen angeordnet – zwei am Fenster und eine in der Mitte.

In der Regel gibt es keine Sitzplatzreservierung, d. h. wer zuerst kommt, mahlt zuerst. Sie können sich überall dort hinsetzen, wo ein Sitzplatz frei ist.

Ich konnte einen Fensterplatz auf der linken Seite ergattern. Allerdings war das Fenster “versalzen”, d. h. die Wassertropfen trockneten auf dem Fenster aus, so dass man nicht so gut nach draußen sehen konnte. Auch das Fotografieren von meinem Platz aus war schwieriger. Ein weiterer Grund, früh am Fährhafen zu sein und den besten Platz zu nehmen! 🏃

Wenn Sie Glück haben, können Sie den Platz einiger Passagiere einnehmen, die z. B. von Split nach Brac oder nach Hvar fahren (Zwischenstopps auf dem Weg nach Dubrovnik).

Das Wichtigste auf dieser Reise ist, dass Sie Essen und Getränke mitnehmen. Die Reise dauert eine ganze Weile, und die Auswahl an Lebensmitteln auf der Fähre kann begrenzt sein. Ein paar belegte Brote, ein paar Flaschen Wasser und etwas Süßes für später reichen völlig aus.

Die Preise auf Fähren/Katamaranen sind eine ganz andere Geschichte. Unabhängig davon, wohin Sie mit einer Fähre oder einem Katamaran in Kroatien reisen, müssen Sie mit deutlich höheren Preisen rechnen als auf dem Festland.

So war es auch bei mir auf dieser Reise. Ich glaube, der Preis für einen 90-g-Twix-Riegel lag bei 2-3 Euro, also mehr als 100 % höher. Ich kann mich nicht mehr an den Preis für eine Flasche Wasser erinnern, aber er lag nicht unter 3 Euro.

Der Katamaran Jadrolinija fährt auf dem Weg nach Dubrovnik vorbei
Der Katamaran Jadrolinija fährt auf dem Weg nach Dubrovnik vorbei

Jeder Katamaran verfügt über eine Café-Bar und Verkaufsautomaten, so dass Sie auch in dieser Hinsicht gut versorgt sind. Toiletten sind auch auf jedem Katamaran vorhanden. Der Kaffee ist in Ordnung, und das Angebot ist wie in jeder anderen Café-Bar auf dem Festland.

Da ich es nicht geschafft habe, morgens eine Tasse zu trinken, war der doppelte Espresso eine Augenweide.

Außerdem sind in der Hochsaison viele Leute an Bord, und nicht alle denken daran, ihr Essen mitzubringen, so dass die Automaten leer sein könnten, wenn man in Dubrovnik ankommt.

Andere Annehmlichkeiten wie eine Klimaanlage und ein Fernseher sind auf einigen Katamaranen vorhanden, aber ich kann nicht garantieren, dass Sie sie auf allen vorfinden werden. In meinem Fall war der Fernseher zwar vorhanden, aber es lief nur die ganze Zeit Werbung. Aber heutzutage hat ja sowieso jeder billiges mobiles Datenvolumen, so dass man sich auf diese Weise die Zeit vertreiben kann (wenn einem der Anblick unserer herrlichen Küste nicht zusagt).

Die Klimaanlage auf meiner Fähre funktionierte, und es war schön kühl drinnen, ein riesiger Unterschied zur Fähre draußen 😅.

Alles in allem war die Fahrt mit der Fähre recht angenehm. Es gab keine größeren Turbulenzen, ich hatte nicht einmal das Gefühl, auf einer Fähre zu sein. OK, in manchen Fällen, je nach Wetterlage, könnte die Fahrt etwas holpriger sein, aber nichts Beängstigendes.

Ich finde, der Aufpreis (im Vergleich zum Bus) war es wert. Die Landschaft gibt einem wirklich das Gefühl, dass die Fahrt kürzer ist, und es ist weniger überfüllt als im Bus. Ich empfehle es definitiv, aber jedem das Seine.

Ankunft am Dubrovnik Fährhafen

Wenn Sie am Fährhafen von Dubrovnik ankommen, müssen Sie sich darauf einstellen, dass er nicht so nah an der Altstadt liegt. Der Hafen befindet sich in der Bucht von Gruž, etwa 3 Kilometer von den berühmten Stadtmauern entfernt.

Das ist wichtig zu wissen, denn Sie müssen einen Transport zur Altstadt organisieren, wenn das Ihr nächster Halt ist. Im Hafen befindet sich ein Taxistand. Außerdem gibt es eine örtliche Bushaltestelle, so dass Sie einige Möglichkeiten zur Auswahl haben.

Zu meinem Glück wartete mein Team dort auf mich, und so nahmen wir ein Auto und fuhren in die Altstadt. Sie fuhren mit dem Auto nach Dubrovnik, wo sie einige Zeit vor mir ankamen.

Ankunft am Fährhafen in Dubrovnik- Fähre von Split nach Dubrovnik
Ankunft am Fährhafen in Dubrovnik

Mit der Fähre vs. mit dem Bus nach Dubrovnik

Es stellt sich also die Frage: Warum sollte man überhaupt mit dem Katamaran nach Dubrovnik fahren? Zumal der Ticketpreis höher ist als der des Busses und der Bus schneller in Dubrovnik ist?

In erster Linie ist es die Aussicht. Während der gesamten Fahrt nach Dubrovnik können Sie unglaubliche Ausblicke auf das Meer, die Inseln und andere Schiffe auf der Adria genießen. Eine andere Sache ist der Komfort. Ich konnte jederzeit von meinem Sitz aufstehen, mir die Beine vertreten und einen Spaziergang auf dem Katamaran machen.

Okay, es ist nicht so, dass es an Bord etwas Besonderes zu sehen gibt, aber es ist definitiv bequemer als die Enge eines Busses. Und auch wenn sich mehr als hundert Leute auf dem Katamaran befinden, ist die Fahrt immer noch angenehm.

Wer also Wert auf eine bequeme Fahrt legt und die unglaublichen Sehenswürdigkeiten der kroatischen Küste sehen möchte, ist mit der Fähre nach Dubrovnik bestens bedient.

Grundlegende Informationen über die Reise

Wie lange dauert die Fahrt mit der Fähre von Split nach Dubrovnik?

Je nach Abfahrtszeit kann die Anreise zwischen 4:30 und 5:30 Stunden dauern.

Wie viel kostet es, mit der Fähre von Split nach Dubrovnik zu fahren?

Das hängt auch von der Abfahrt ab, aber der ungefähre Preis für das Fährticket beträgt etwa 50 Euro.

Wie viele Fährabfahrten gibt es von Split nach Dubrovnik?

In der Hochsaison gibt es bis zu 5 Abfahrten täglich.

Muss ich für das Gepäck extra bezahlen?

In den meisten Fällen – nein. Das Gepäck ist in der Regel kostenlos, aber ich empfehle, dies direkt bei der Fluggesellschaft zu erfragen.

Kann ich einen Tagesausflug von Split nach Dubrovnik mit der Fähre machen?

Theoretisch ja, aber ich würde es nicht empfehlen. Selbst wenn Sie die früheste Abfahrt nehmen, werden Sie nicht in der Lage sein, irgendeine der Sehenswürdigkeiten in Dubrovnik zu sehen, bevor Sie zurück nach Split kommen.

Übersetzt von: Brigita Krnjaić
Originaltext: Split to Dubrovnik Ferry 

Leave a Reply

Your email address will not be published.