Die besten Neujahrs Reiseziele 2019

Die Entscheidung, die wir in den letzten elf Monaten vermieden haben, hat nun die Bühne betreten – Silvester steht vor der Tür und wenn Sie bis zur letzten Minute warten, um sich zu entscheiden (wie die meisten von uns), sind wir hier, um den Tag zu retten! Unabhängig davon, wie hoch Ihre Kriterien auch sein mögen, Sie werden keinen besseren Spaß finden als in den von uns vorgeschlagenen Städten. Da wir die Tage bis zur verrücktesten Nacht des Jahres zählen, werden wir mit den besten europäischen Reisezielen dasselbe tun, um 2019 zu betreten!

10) Istanbul, Türkei

Istanbul ist für Reisende auf der Suche nach einem Ziel für das neue Jahr unauffällig, aber in den letzten Jahren ist diese pulsierende Stadt zu jeder Jahreszeit ein einzigartiges Erlebnis – stellen Sie sich das am 31. Dezember vor! Der Abend beginnt mit einem festlichen Abendessen und Hauptgerichten der nationalen Küche: Rindfleisch Braten, Kofte, Kebabs, Fladen und Dessertjersey (Karottensaft mit Nüssen) und Honig-Baklava, woraufhin die Menschen die Silvesterlotterie von Milli Piyango, mit einem Preis von 60 Millionen TRY, spielen, so dass jeder ein paar Tickets kauft und die Live-Übertragung der Verlosung sieht. Der beliebteste Ort ist jedoch die Galata-Brücke, die den alten und den neuen Teil der Stadt miteinander verbindet. Hier können Sie das Feuerwerk vom Taksim-Platz bewundern und zur Istiklal-Straße mit zahlreichen Restaurants, Bars und Diskotheken gehen, die bis zum Morgengrauen geöffnet sind. Wenn Sie kein Party-Verrückter sind, können Sie immer eine Flusskreuzfahrt entlang des Bosporus wählen und in 2019, während Sie durch die Stadt segeln, rutschen.

9) Budapest, Ungarn

Die Szilveszter-Feier in Budapest gilt als eine der preisgünstigsten Destinationen für Silvester und ist eine riesige Party, die Menschen aus allen Teilen Europas (oder sogar der Welt) zusammenbringt. Für die Ungarn spielt das Essen bei den meisten Feierlichkeiten eine sehr wichtige Rolle, und das neue Jahr ist keine Ausnahme. Es gibt eine ganze Reihe von Mahlzeiten, die Sie essen können. Dazu gehören gebratenes Schweinefleisch, kaltes Schweinefleisch (Kocsonya), Kohlrouladen und Linseneintopf. Allerdings dreht sich nicht alles ums Essen. Die Stadt ist bekannt für ihre Straßenpartys unter freiem Himmel, die am Vörösmarty-Platz, am Nyugati-Platz und an der Kreuzung Oktogon stattfinden. Genießen Sie das Feuerwerk in der Innenstadt, genießen Sie ein Glas Champagner und ein wenig lokale Küche. Besuchen Sie eine (oder mehrere) organisierte Party in Bars und Clubs in der ganzen Stadt.

8) Kopenhagen, Dänemark

In Kopenhagen beginnen die Neujahrsfeierlichkeiten mit dem Zusammentreffen der Glocken des Rathauses um Mitternacht, woraufhin alles wild wird. Die beliebteste dänische Silvester-Tradition umfasst das Brechen von Tellern an den Türen Ihrer Freunde. Anscheinend ist es eine gute Sache, denn je mehr Teller an Ihrer Tür zertrümmert worden sind, desto mehr werden Sie geliebt. Wenn Sie sich zufällig drinnen aufhalten, wenn die Uhr 12 schlägt, stellen Sie sicher, dass Sie einen Stuhl in der Nähe haben. Denn eine andere Tradition besagt, dass Sie um Mitternacht von dem Stuhl springen müssen. Alle Menschen die sich drinnen befinden, springen zusammen, was symbolisiert, das Böse des vergangenen Jahres hinter sich zu lassen und ins Neue Jahr zu springen. Die Tivoli Gärten beleuchten den Himmel mit einem Feuerwerk-Festival, die Achterbahnen sind geöffnet, Restaurants servieren Silvesterdinner und Glögg-Stände servieren leckere Drinks. Was braucht man mehr?

7) Madrid, Spanien

Wie alle großen europäischen Hauptstädte feiert Madrid Silvester, bekannt als Nochevieja, mit schicken Abendessen und viel Tanz, sei es in Bars und Clubs oder auf der Straße mit dem Rest der Menge. Es gibt jedoch eine Sache, die Madrids Feier anders macht: Es ist die einzigartige Tradition, um Mitternacht 12 Trauben zu essen, eine für jeden Monat des Jahres. Die Spanier glauben, dass dies ihnen im kommenden Jahr Wohlstand und Glück bringen wird. Sie ziehen rote Unterwäsche an, nehmen eine Flasche Cava und fahren nach Puerta del Sol, um 12 Glückstrauben zu essen. Dies ist die größte Silvesterfeier in Spanien, die live im Fernsehen übertragen wird, aber die Party beginnt erst wirklich nach Mitternacht, wenn sich Diskotheken und Bars mit Leuten füllen, die Spaß haben. Die Nacht endet traditionell mit Chocolate Con Churros.

6) Wien, Österreich

Am Silvesterabend wird in Wien ein breites Angebot an Veranstaltungen geboten, von kostenlosen Konzerten bis hin zu glamourösen Galadinners und Bällen. Der Höhepunkt des 31. Dezembers ist jedoch ohne Zweifel der Silvesterpfad in der Altstadt, die berühmte Straßenparty, die sich über die gesamte Altstadt verteilt, mit zahlreichen traditionellen Ständen, Essensständen und allen Arten von Unterhaltung vor allem Live-Musikkonzerte mit Wiener Walzer und Operette. Den berühmten Pummerin-Glocken um Mitternacht folgt ein spektakuläres Feuerwerk vor der Hofburg und oberhalb des Wiener Prater. Wenn Sie eine andere Perspektive der Feier wünschen, unternehmen Sie eine romantische Bootsfahrt entlang der Donau und genießen Sie die Show.

5) Madeira-Inseln, Portugal

Die Madeira-Inseln, die im Guinness-Buch der Rekorde als Heimat der größten Show der Welt dank ihres spektakulären Feuerwerks zu sehen sind, bieten wahrlich ein unvergessliches Erlebnis. Egal ob vom Meer oder vom Land aus gesehen, ihre Lichtshow ist der beste Weg das alte Jahr hinter sich zu lassen und den Neuanfang zu begrüßen. Die längste Nacht auf Madeira beginnt mit der Ankunft vieler Kreuzfahrtschiffe in der Bucht von Funchal. Das Neujahrskonzert des Madeira Orchestra wird vor Tausenden von Menschen am Pier der Stadt aufgeführt. Vergessen Sie die guten Vorsätze nicht – die Tradition besagt, Sie sollten um Mitternacht 12 Wünsche machen, einen Schritt klettern und etwas Geld in der Tasche behalten, damit das neue Jahr Ihnen Wohlstand und Glück bringt. Die Schönheit dieser bezaubernden Insel, das Feuerwerk, das milde Klima, die umliegende Landschaft und die Atmosphäre des neuen Jahres sind die perfekten Zutaten, um unvergessliche Erinnerungen zu schaffen.

4) Reykjavik, Island

Der 31. Dezember in Reykjavik ist zwar nicht so schick wie in den großen Hauptstädten Europas, aber es ist definitiv eine einzigartige Erfahrung. Das Wichtigste zuerst – Es gibt kein offizielles Feuerwerk in der Stadt, aber dank der isländischen Gesetze über Pyrotechnik nutzen die Einheimischen die Gelegenheit und schießen mehr als 500 Tonnen Feuerwerk in den Himmel, wodurch eine atemberaubende Lichtshow entsteht. Eine weitere örtliche Silvester-Tradition ist es, sich um Lagerfeuer zu versammeln. In der ganzen Stadt werden 10 Lagerfeuer organisiert, und die Leute kommen, um zu tanzen, rumzuhängen und alles niederzureißen, was im letzten Jahr für sie negativ war. Vergessen Sie nicht, Áramótaskaup, die nationale Comedy-Show des neuen Jahres, zu sehen. Nach Mitternacht treffen sich die Isländer in Bars und Clubs, um die Nacht durch zu tanzen, und wenn Sie Glück haben, sehen Sie vielleicht auch die Nordlichter!

3) Amsterdam, Niederlande

Amsterdam ist für viele als die „Partyhauptstadt“ Europas bekannt und enttäuscht niemals zum Silvesterfest. Die Stadt hat ihren Namen definitiv verdient. Unorganisierte Straßenfeste füllen die großen öffentlichen Plätze wie den Rembrandtplein, den Nieuwmarkt, den Museumplein und den Damplatz. Freiluftkonzerte, Bars mit Menschen, Feuerwerk draußen… In dieser verrückten Nacht in Amsterdam gibt es viele Dinge, aber achten Sie darauf, einige der lokalen Traditionen zu respektieren, wie z.B. das Essen von Oliebollen (frittierte Teigbällchen)  und eine gute Auswahl an Champagner um sie damit runterzuspülen – dieser Brauch hat seine Wurzeln in einem alten germanischen Mythos, in dem Oliebollen böse Geister abwehren soll. Nachdem Sei die Lichtershow um Mitternacht von einer der vielen Brücken der Stadt aus gesehen haben, sind wir sicher, dass jeder etwas für seinen Geschmack finden wird.

2) Edinburgh, Schottland

Die Schotten wissen definitiv, wie man feiert und wenn man Edinburgh als letzten Platz des Jahres wählt, wird man keinen Fehler machen, denn Hogmanay ist eine der größten Feierlichkeiten der Welt. Am 30. Dezember geht es mit den spektakulären Torchlight-Prozessionen los, bei denen Tausende von Menschen einen Feuerfluss von der Royal Mile bis zum Calton Hill erzeugen. Am nächsten Tag zieht die Action in die Princes Street im Herzen der Stadt unter dem Hintergrund des majestätischen Edinburgh Castle und bietet unglaubliche Live-Musik und Unterhaltung sowie offene Bars und Imbissstände und endet mit der weltgrößten Wiedergabe von Auld Lang Syne, zusammen mit einem spektakulären Feuerwerk, wenn die Uhr Mitternacht schlägt. Die dreitägige Feier endet am 1. Januar mit einem Plätschern im eiskalten Wasser von Firth of Forth in South Queensferry.

1) Berlin, Deutschland

Unabhängig davon, wer eine Silvesterliste erstellt, Berlin ist immer dabei. Die große Einstellung gegenüber Feiern, insbesondere wenn es sich um die letzte (oder erste) Party des Jahres handelt, rechtfertigt es, warum jedes Jahr mehr und mehr Besucher die deutsche Hauptstadt wählen, um in das kommende Jahr einzusteigen. Das Highlight ist die sogenannte „Party Meile“, ein 2 km langes Gebiet zwischen dem Brandenburger Tor und der Siegessäule, gekennzeichnet von Garküchen, Partyzelten, Bars, Musikbühnen und Laserlichtshows. Feuerwerk und Toast beginnen um Mitternacht, woraufhin sich die Menge in verschiedene Richtungen aufteilt, um bis zum Sonnenaufgang zu tanzen. Erwähnenswert ist auch der Berliner Silvesterlauf, das berüchtigte „Pfannkuchenrennen“, das traditionell am 31. Dezember stattfindet, wenn die Leute das 4 km lange Rennen mit Pfannen in der Hand laufden – vielleicht gehören Sie dieses Jahr auch dazu!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.