Besuchen Sie den Nationalpark Lovćen

Sie möchten Ihren nächsten Urlaub in Montenegro verbringen, wissen aber noch nicht, was Sie alles besuchen möchten? Wenn Sie einen oder zwei Tage übrig haben, müssen Sie unbedingt dieses Schmuckstück der Natur besuchen.

Der Nationalpark Lovćen umfasst den zentralen und den höchsten Teil des Lovćen Gebirges mit einer Gesamtfläche von 62.2 Quadratkilometern. Der Nationalpark wurde im Jahr 1952 gegründet und beherbergt ein reiches historisches, kulturelles und architektonisches Erbe, das vom Nationalpark geschützt wird. In der Umgebung gibt es zahlreiche Elemente von nationalen Bauten, so zum Beispiel alte Häuser und Dörfer, die guvna genannt werden. Die Hütten in den katuns, den Sommersiedlungen der Viehzüchter, sind ebenfalls typisch für diesen Teil von Montenegro.

Der Eintritt in den Nationalpark Lovćen kostet 2 Euro (für Kinder von 0- 7 Jahren ist der Eintritt kostenlos).

Den Besuchern des Nationalparks steht ein Informationszentrum zur Verfügung. Das Zentrum bietet Führungen an, welche organisierten Gruppen und Touristen angeboten werden. Die Besucher können auch Führerkarten erwerben, auf denen die Wander- und Spazierwege gekennzeichnet sind. Es gibt auch eine Fülle von Werbematerialien über den Park, die Ihnen dort zur Verfügung gestellt werden.

Unternehmungsmöglichkeiten im Nationalpark Lovćen

Besuch des Njegoš- Mausoleums:

Das größte und wichtigste Denkmal des Nationalparks Lovćen ist das Petar Petrović Njegoš (ein berühmter Dichter und Philosoph) Mausoleum. Das beeindruckende Mausoleum liegt auf der zweithöchsten Spitze Jezerski Vrh (1657 M. ü. M). Es ist ziemlich anstrengend, das Mausoleum zu erreichen, denn Sie müssen 461 Treppen bis zum Eingang raufsteigen. Dort beschützen zwei  Riesen aus Granit das Grab des größten montenegrinischen Schriftstellers. Wir empfehlen Ihnen diese Sehenswürdigkeit auf jeden Fall zu besuchen, denn die Aussicht vom Mausoleum aus ist einfach atemberaubend und von dort aus erstreckt sich der beste Panoramablick auf Montenegro.

ANMERKUNG:

  • Der Eintritt ins Mausoleum kostet 3 Euro (2.50 € für Kinder).
  • Falls Sie nicht genug Verpflegung mitgenommen haben, steht Ihnen ein Restaurant am Treppenende zur Verfügung.

Wandern:  Wanderer und Bergsteiger kommen im Nationalpark Lovćen voll auf ihre Kosten, denn es stehen Ihnen gut gekennzeichnete Wanderwege zur Verfügung. Hier sind einige der Wanderwege, die Ihnen zur Auswahl stehen:

  • Palac – Trestenik – Sancevi – Kolozun – Vjetreni Mlin – Dolovi – Palac – Länge: 12,7 km
  • Ivanova korita – Jezero – Bukovica – Länge: 12 km
  • Ivanova korita – Majstori – Länge:  4,5 km.

ANMERKUNG: Sie können eine profesionelle Führung für eine organisierte Gruppe buchen.

Erlebnispark:

Der Erlebnispark ist ein Park, wo die Teilnehmer einem Weg in den Baumkronen, 1.5 Meter bis 15 Meter über dem Boden, folgen müssen. Der Park befindet sich in Ivanova Korita, in der Nähe der Bungalows des Parks. Im Abenteurpark gibt es 10 Pfade, von welchen drei neu sind und Sie dort die Möglichkeit erhalten, Sport zu treiben und sich mit extremen Adrenalin- Aktivitäten zu beschäftigen.

  • Jeder Pfad beinhaltet rund 15 verschiedene „Spiele“, die sich auf verschiedenen Höhen befinden und die Ihrem Alter entsprechend ( 5- 70 Jahre) angepasst sind.
  • Jedem Parkbesucher wird die benötigte Ausrüstung (Gurt, Helm, Handschuhe) zur Verfügung gestellt und dort gibt es auch ein profesionell ausgebildetes Team, welches Ihnen alle Spiele erklären kann.

Sportveranstaltungen: Wenn Sie den Park während der unten aufgeführten Monate besuchen, sollten Sie auf jeden Fall auch die folgenden Veranstaltungen besuchen:

  • April und September: Treffen der Montenegriner
  • Lovćen Autorennen am Hügel (am 13. Juli- dem Nationalfeiertag von Montenegro)

Wie erreicht man den Nationalpark Lovćen?

Der Nationalpark liegt im Südwesten von Montenegro, im Hinterland des Bezirks Kotor. Die meisten Teile des Parks können mit dem Wagen erreicht werden und der sicherste Weg um ihn zu erreichen, ist über die Lovćenska Straße aus der Stadt Cetinje. Am Ende der Straße befindet sich der Eingang, wo Sie die Eintrittskarten für den Nationalpark Lovćen (3 Euro) kaufen können.

Mit dem Auto:

  • Wenn Sie aus der Richtung von Ivanova korita anfahren, fahren Sie am besten über den Krstac Pass, auf der Kotor- Njeguši- Cetinje- Straße.
  • In Cetinje wechseln Sie auf die Lovćenska Straße, mit der Sie direkt den Nationalpark erreichen.

ANMERKUNG: Seien Sie sich bewusst, dass die Straße zum Mausoleum eine ziemliche Herausforderung ist und es dort sehr viele enge Kurven (Haarnadelkurven) gibt. Falls Sie kein erfahrener Fahrer sind, sollten Sie es in Erwägung ziehen, ein Taxi bis zur Spitze zu  nehmen. Was Sie ebefalls beachten müssen, ist, dass die Parkmöglichkeiten unter dem Mausoleum begrenzt sind.

Mit dem Bus: Es gibt keine direkte Busverbindung zum Nationalpark, sondern nur bis Cetinje (welches in einem kleinen Tal unter dem Berg Lovćen liegt). Am Busbahnhof in Cetinje angekommen, finden Sie einige Taxifahrer, welche Sie liebend gerne zur Spitze fahren und dort auf Sie warten- und das alles für nur ungefähr 20 Euro.

Cetinje kann mit dem Bus aus vielen Städten in Montenegro erreicht  werden. Hier führen wir die beliebtesten Routen für Sie auf:

  • Aus der Hauptstadt von Montenegro, Podgorica nach Cetinje: dieser Bus fährt ungefähr 9 Mal am Tag und die Fahrkarte kostet 3 Euro.
  • Budva- Cetinje: auch hier kostet die Fahrkarte ungefähr 3 Euro.
  • Ulcinj- Cetinje: die Fahrt von Ulcinj aus dauert ungefähr 2 Stunden 30 Minuten und der Bus verkehrt 3- 5 Mal am Tag (abhängig von der Jahreszeit).
  • Kotor- Cetinje: die Busse fahren von Kotor aus bis zu 5 Mal am Tag und eine Einzelfahrkarte kostet rund 5 Euro.

Unterkunft:

Es stehen Ihnen zwei Hotels zur Verfügung, die sich im Nationalpark Lovćen befinden:

  • Hotel Ivanov Konak (4*) – kostenloser Parkplatz und W-lan, alle Zimmer besitzen einen Balkon, eine Minibar und ein Badezimmer mit Dusche.
  • Hotel Monte Rosa (4*) – kostenloser Parkplatz und W-lan, besitzt einen Fahrrad- und Mietwagenverleih.

Camping: Wenn Sie lieber im Freien übernachten, können Sie im Nationalpark Lovćen zelten, aber Sie müssen eine Gebühr von 10 Euro (für einen Zelt- oder Wohnwagenstellplatz) bezahlen.

Weitere Informationen:

  • Schauen Sie sich die Preisliste des Nationalparks Lovćen an (z. B. für Informationen über die Preise der Fahrradvermietung oder einer Führung).

Wenn Sie weitere Informationen über den Nationalpark Lovćen brauchen, steht Ihnen die Verwaltung des Nationalparks per E-Mail oder Telefon jederzeit zur Verfügung:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.