City landscape

Serbien mit dem Bus

Serbien hat ein gut entwickeltes Busnetzwerk, sei es für nationalen oder internationalen Transport. Es gibt verschiedene Busunternehmen, welche entweder auf einheimischen oder internationalen Routen verkehren, einige davon auf beiden.

Belgrad und Novi Sad sind die wichtigsten Knotenpunkte des Bustransports in Serbien. Täglich fahren Busse von Belgrad und Novi Sad in andere Städte und Orte in Serbien.

Der Busbahnhof in Belgrad befindet sich gleich neben dem Bahnhof im Stadtzentrum und es handelt sich um den am besten ausgestatteten Busbahnhof in Serbien. Täglich gibt es über 800 nationale und internationale Busabfahrten- und Ankünfte von und nach Belgrad. Am Busbahnhof gibt es auch einen Abstellraum für das Gepäck; dort kann man sein Gepäck deponieren und zwar zum Preis von 140 Dinaren pro Gepäckstück und Tag (ca. 9 Euro).

Internationaler Bustransport von und nach Serbien

Serbien hat die besten Busverbindungen mit seinen Nachbarländern wie Montenegro, Bosnien und Herzegowina, Kroatien, Ungarn, Makedonien, Rumänien und Bulgarien.

Was die anderen europäischen Länder angeht, die meisten Busverbindungen findet man zwischen Serbien und Deutschland und Österreich; es gibt tägliche Abfahrten nach Wien und einige Abfahrten wöchentlich nach Deutschland (Serbien ist mit mehr als 20 deutschen Städten verbunden). Es gibt aber auch Busverbindungen, welche Serbien mit Italien, Tschechien, der Schweiz, Frankreich, Slowenien, Belgien und anderen Ländern verbinden.

Auf GetByBus können Sie Fahrkarten für die folgenden internationalen Buslinien finden:

  1. Von Belgrad nach Rijeka, Rovinj und Pula
  2. Von Subotica, Novi Sad und Belgrad nach Mostar, Medjugorje, Metkovic und Dubrovnik
  3. Von Nis und Belgrad nach Zagreb (4 Mal täglich)
  4. Von Nis, Razanj, Raska und Novi Pazar nach Podgorica, Sutomore und Bar

Bei Reisen von und nach Serbien sollten Sie daran denken, dass es zu Verspätungen kommen könnte und zwar wegen den Prozeduren an den Grenzübergängen, da Serbien nicht in der EU ist. Aus diesem Grund ist es ebenfalls wichtig, dass Sie einen gültigen Pass bei sich haben.

Die Qualität des Busservices in Serbien

Die Qualität der Busse in Serbien hängt sowohl vom jeweiligen Busunternehmen, als auch von der gewählten Route ab. Die Busse, die in die Länder in Westeuropa fahren, sind üblicherweise in einem besseren Zustand, als die Busse, die in die Länder Süd- und Osteuropas fahren. Die meisten Langstreckenbusse sind mit Klimaanlagen und Wi-Fi ausgestattet.

Was die Fremdsprachen angeht, muss man erwähnen, dass nicht viele Busfahrer Fremdsprachen wie Englisch oder Deutsch sprechen; es ist jedoch wahrscheinlicher, dass die Fahrer in den Langstreckenbussen, die nach  Westeuropa fahren, eine Fremdsprache sprechen.

Fahrkartenpreise

Die Fahrkartenpreise hängen vom jeweiligen Busunternehmen und von der Reisedistanz ab. Üblicherweise sind Rückfahrkarten (vom selben Busunternehmen) günstiger als zwei Einfahrkarten. Es bieten sich ebenfalls Rabatte für bestimmte Gruppen, wie beispielsweise Kinder, Studenten, Rentner, Arbeitlose, doch dies hängt wieder vom Busunternehmen ab.

Eine Reservation der Fahrkarten ist im Prinzip möglich, doch das hängt vom jeweiligen Busbahnhof ab; es ist wahrscheinlicher, dass die größeren Busbahnhöfe diese Option bieten. Falls Sie aber ein Tourist sind, der die Nationalsprache nicht spricht, könnte dies etwas komplizierter werden.

Der Bus ist das häufigste und günstigste Transportmittel in Serbien. Die Fahrkarten für einige Routen können online auf getbybus.com gekauft werden; sonst kann man die Fahrkarten entweder an Fahrkartenschaltern oder im Bus selbst kaufen.

Gepäckstücke, die im Lageraum des Busses deponiert werden, müssen ebenfalls bezahlt werden. Der Preis hängt vom jeweiligen Busunternehmen und der Reisedistanz ab.

Es ist allgemein nicht möglich ein Fahrrad im Bus zu transportieren; um aber sicherzugehen, wäre es am Besten das gewählte Busunternehmen zu kontaktieren. Haustiere sind in den Bussen üblicherweise auch nicht erlaubt.


Sie können Ihre Ticket(s) mit folgenden Kreditkarten bezahlen