Städtereise Amsterdam

Wenn wir an Amsterdam denken, kommt uns als Erstes das Rotlichtviertel und der legale Konsum von Cannabis in den Sinn. Aber Amsterdam bietet viel mehr. Mit seinen malerischen Kanälen, seiner außergewöhnlichen Architektur, den berühmten Museen, vielen Parks und Grünanlagen bietet Amsterdam ein einzigartiges Erlebnis für jedermann.

Wenn Sie die Niederlande gerne besuchen möchten, sollten Sie sich diesen Führer für eine dreitägige Städtereise in Amsterdam anschauen.

Tag 1

Wenn Sie in Amsterdam angekommen sind, kommen Sie ziemlich einfach ins Stadtzentrum. Die U- Bahn bringt Sie zum Amsterdam Centraal (Hauptbahnhof), von wo aus Sie alle Sehenswürdigkeiten der Stadt zu Fuß erreichen können. Am besten beginnen Sie in der Zeedijk Straße. Am Anfang dieser Straße sollten Sie einen Blick auf die Straßenschilder werfen. Neben der niederländischen Inschrift werden Sie auch eine chinesische Inschrift erkennen. Der Grund dafür ist der, dass die Zeedijk Straße eigentlich die Hauptstraße des Chinatowns von Amsterdam ist. Dort können Sie viele chinesische und asiatische Restaurants finden, aber auch einen chinesischen Tempel. Die Zeedijk Straße ist nicht nur das Herz des Chinatowns, sondern auch der Hotspot des Nachtlebens für Homosexuelle. Sie können sofort viele Bars und Clubs mit Regenbogenfahnen und verzierten Fassaden erkennen. Falls Sie eine gute Gay Bar besuchen möchten, sollten Sie unbedingt das Café ´t Mandje, die älteste Gay Bar in der Stadt, besuchen. In Zeedijk findet auch jedes Jahr im August ein Festival statt, wo sich die Teilnehmer kostümieren- die Männer tragen Frauenkleider und die Frauen verkleiden sich als Männer.

amsterdam-zeedijk-street

Wenn Sie die Zeedijk Straße runter laufen, werden Sie am Oudekerksplein, einem kleinem Platz mit der ältesten Kirche in Amsterdam, ankommen. Oude Kerk bedeutet alte Kirche. Diese 800 Jahre alte Kirche liegt ironischerweise im heutigen Zentrum des Amsterdamer Rotlichtviertels. Aus diesem Grund können Sie das Prostitutions- Informationszentrum (PIC) genau neben der Kirche finden. Schauen Sie sich unbedigt die Statue von Belle an, die alle Prostituierten der Welt symbolisiert. Die Statue liegt neben der Kirche. Wenn Sie einen Spaziergang durchs Viertel machen, werden Sie die Frauen sehen, die in den Fenstern stehen und auf Kunden warten. Im Rotlichtviertel können Sie auch zahlreiche Erotic- Shops und Museen, die mit der Sex- Industrie verbunden sind, finden.

amsterdam-belle-statue

In der Nähe von Oudekerksplein finden Sie die Damrak Straße, die zum Dam- Platz und dem Königlichen Palast führt. Weiter unten vom Königlichen Palast befindet sich die berühmte Einkaufsstraße Kalverstraat mit Geschäften wie Zara, Mango, Bershka, Pull & Bear, Douglas, Lush, H&M, Monki, Marks & Spencer, Diesel, Nike usw.

In den Niederlanden werden Sie häufig der Indonesischen Küche begegnen. Das ist eine Hinterlassenschaft der Niederländischen Kolonialzeit. Probieren Sie unbedingt die traditionelle rijsttafel– die indonesische Reistafel- ein Reisgericht, bei dem ungefähr 20 verschiedene scharfe Gerichte mit einer Schüssel Reis oder Nudeln serviert werden.

Was das Nachtleben anbetrifft, sind Sie im Rotlichtviertel oder im Zeedijk- Viertel ziemlich gut aufgehoben. Dort gibt es zahlreiche Bars und Pubs. Freitags und samstags (besonders in den Sommermonaten) können Sie Einheimische sehen, die ihre Abende an den Kanälen verbringen. Sie sitzen am Fluss, trinken Bier und plaudern miteinander oder Sie befinden sich auf den Booten, die durch die Kanäle fahren und haben Spaß. Falls Sie die berühmten Space Cakes probieren möchten, oder einfach nur ein bisschen Gras rauchen wolllen, müssen Sie die spezialisierten „coffeeshops“ besuchen. Bulldog ist ein berühmtes Unternehmen und Sie können es an jeder Ecke im Rotlichtviertel finden.

night-out

Tag 2

In Amsterdam gibt es vier Kanäle, die Sie unbedingt besuchen müssen: Singel, Herengracht, Keizersgracht und Prinsengracht. Sie sind alle durch kleine Brücken miteinander verbunden. Sie können von einem zum anderen laufen und die wunderbare Umgebung genießen. Passen Sie aber auf die Fahrradfahrer auf, denn diese fahren manchmal ziemlich verrückt durch die Gegend. Am Prinsengracht Kanal finden Sie das Anne Frank Haus mit Museum. Dort versteckte sich im Zweiten Weltkrieg die jüdische Familie Frank vor den Nazis. Genau in diesem Haus schrieb Anne ihr bekanntes Tagebuch. Der Prinsengracht- Kanal ist auch für das Prinsengrachtconcert, ein Open- Air Konzert der klassischen Musik, bekannt. Das Konzert wir jährlich am Ponton vor dem Hotel Pulitzer abgehalten.

Auf der anderen Seite des Kanals finden Sie das berühmte Viertel Jordaan. Dort gibt es zahlreiche Galerien, Restaurants und Geschäfte, kleine Höfe mit vielen Bäumen und malerischen Häuschen.

Wenn Sie den Prinsengracht Kanal bis zur Straße Berenstraat runterlaufen, werden Sie die berühmten Pancakes Amsterdam finden- die beste Pfannkuchen- Bäckerei der Stadt. Dies ist genau der richtige Ort für eine kleine Pause.

Amsterdam, Netherlands, Europe

Machen Sie danach einen kleinen Spaziergang durch die Berenstraat und über die Kanäle um nach Begijnhof zu kommen. Begijnhof ist eine Wohnanlage mit privaten Häusern, die für den katholischen Schwersternorden der Beginen gebaut wurde. Die Beginen lebten wie Nonnen, legten aber nie das Ordensgelübte ab.

begijnhof

In der Nähe des Begijnhofs, wenn Sie die Kalverstraat runterlaufen, werden Sie den Singel- Kanal und den berühmten Bloemenmarkt erreichen. Der Bloemenmarkt ist der einzige „schwimmende“ Blumenmarkt der Welt. Schlendern Sie durch die Blumenstände und finden Sie Tulpenzwiebeln, die Sie als Souvenir mit nach Hause nehmen können.

amsterdam-flower-market

Vom Blumenmarkt aus können Sie einen kleinen Spaziergang zum Rembrandtplein machen. Der Rembrandtplein ist ein kleiner Platz mit einer Rembrandt Statue. Dort gibt es zahlreiche Restaurants, wo Sie die typischen niederländischen bitterballen (Fleischbällchen, die mit Senf serviert werden) probieren können. Die Fleischbällchen passen übrigens sehr gut zum Amstel Bier.

Wenn Sie ein Fußballfan sind, können Sie mit der U- Bahn zum nahegelegenen Waterlooplein (M54 in Richtung Gein, fährt alle 10 Minuten) fahren und in 20 Minuten werden Sie die Amsterdam Strandvliet Station erreichen, welche neben der Amsterdam Arena, dem Zuhause des Fußballklubs Ajax, liegt.

Tag 3

Beginnen Sie Ihren Tag am Leidseplein. Dort finden Sie zahlreiche Cafés, wo Sie Ihren Morgekaffee genießen oder in Ruhe frühstücken können. Das Hard Rock Café Amsterdam befindet sich direkt am Flussufer und auf der gegenüberliegenden Seite befindet sich der Ausgangspunkt für eine Bootsfahrt auf dem Kanal. Hüpfen Sie auf ein Boot und genießen Sie die Fahrt und betrachten Sie die Stadt aus einer anderen Perspektive.

amsterdam-canal-cruise

In der Nähe von Leidseplein befindet sich das Museumsviertel mit dem berühmten Rijksmuseum und das Van Gogh Musem. Sie können die Eintrittskarten für beide Museen im Museum- Shop am Museumplein, vor dem Rijksmuseum, kaufen. Dort finden Sie auch die berühmten I amsterdam Buchstaben.

rijksmuseum-amsterdam

In unmittelbarer Nähe zum Van Goh Museum, in der Van Baerlestraat, befindet sich der größte und berühmteste Park in Amsterdam- der Vondelpark. Machen Sie einen Spaziergang um den See, ruhen Sie sich aus und entspannen Sie. Sie können sogar etwas zu essen mitbringen und ein Picknick machen. Sie werden dort sowohl Einheimische, als auch Touristen antreffen, die im Schatten liegen und Spaß haben. Genauso müssen Sie Ihren Amsterdambesuch beenden!

Falls Sie weitere Städte der Benelux- Union besuchen möchten, können Sie sich die beliebtesten Routen wie z. B. Amsterdam- Rotterdam, Amsterdam- Den Haag, Amsterdam- Brüssel, Amsterdam- Antwerpen, Amsterdam – Luxemburg anschauen.

Wenn Sie aus anderen europäischen Städten Amsterdam besuchen möchten, sollten Sie vielleicht folgende Routen in Betracht ziehen: London- Amsterdam, Paris- Amsterdam, Berlin- Amsterdam oder Sie können auch weitere Reisemöglichkeiten aus Ihrer Stadt auf getbybus. com überprüfen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.