Rundreise Tschechien

Rundreise Tschechien

Eingebettet in Mitteleuropa ist die Tschechische Republik seit geraumer Zeit ein beliebtes Reiseziel. Die atemberaubenden mittelalterlichen Städte, Burgen, Kirchen und Gärten verwandeln dieses Land in ein gotisches Märchen. Seine lange Geschichte, zwölf UNESCO-Welterbestätten, interessante Kultur und großartige Menschen machen die Tschechische Republik zu einem Ort, den es wert ist, erlebt zu werden. Wenn Sie ein Abenteuer erleben möchten, hören Sie sich interessante Legenden an, während Sie gutes tschechisches Bier trinken, und folgen Sie dann unserem Leitfaden, um das Beste aus Ihrer Rundreise Tschechien herauszuholen!

1) Prag

Diese Wiege der tschechischen Kultur und eines der Top-Reiseziele in Europa in den letzten Jahren wird auch die Stadt der hundert Türme, die goldene Stadt und das Herz Europas genannt. Kein Wunder, denn die Mischung aus Gotik, Renaissance, Barock, Klassik, Jugendstil, Art Deco, Brutalismus und Sozialismus machen diese Stadt zu einer der fotogensten Städte in ganz Europa. Die an der schönen Moldau gelegene historische Hauptstadt Böhmens verblüfft ihre Besucher mit vielen spektakulären Sehenswürdigkeiten wie der Prager Burg, der berühmten Karlsbrücke, die mit 30 Statuen geschmückt ist, dem Altstädter Ring und der astronomischen Uhr. Ein weiteres Muss ist das jüdische Viertel, das einst als Slum galt, aber heute das Viertel mit seinen Jugendstilgebäuden, dem jüdischen Museum, vielen Synagogen und dem jüdischen Friedhof begeistert.

Unterkunft: Prag hat für jeden etwas zu bieten, da viele Optionen zur Auswahl stehen, von High-End-Hotels bis hin zu freundlichen Hostels. Hier sind einige Optionen: Little Quarter Hostel, Ahoi! Hostel, Hostel Downtown, Post Hostel Prague, The Grand Mark Prague.

Essen: Lokál Dlouhááá, Café Merkur, Pivnice U Járy, Krčma, Restaurant Pepř a Sůl, U Krále Brabantského

Anreise nach Prag:

HINWEIS: Das Reisen mit dem Bus innerhalb der Tschechischen Republik ist billiger als das Reisen mit dem Zug, daher gibt es viele Linien, die die Städte innerhalb und außerhalb des Landes verbinden.

Prag

Prag

2) Pilsen

Pilsen, auf Englisch auch Pilsen genannt, ist die viertbevölkerungsreichste Stadt der Tschechischen Republik und Heimat der legendären Brauerei Pilsner Urquell, aus der das Pilsner Bier stammt. Dieses Industrie-, Handels- und Kulturzentrum Böhmens zieht jedes Jahr viele Besucher an. Die berühmteste Sehenswürdigkeit ist die St.-Bartholomäus-Kathedrale, deren Turm der höchste Turm in der Tschechischen Republik ist. Eine weitere Attraktion, die Sie nicht verpassen sollten, ist der historische Untergrund von Pilsen, ein einzigartiges Labyrinth aus unterirdischen Gängen, das die Geschichte der Stadt erzählt. Besuchen Sie das Brewery Museum oder entspannen Sie am Millstream Lake. Pilsen beherbergt auch eine der größten Synagogen der Welt – die Große Synagoge.

Unterkunft: Plzeň ist kleiner als Prag, aber es wird kein Problem sein, eine Unterkunft zu finden, da es eine Reihe von Hotels, Hostels und Apartments zur Auswahl gibt. Einige der Optionen sind: Euro Hostel, Hostel River, Hostel Bayer, Hotel Victoria.

Essen: SupaSupa Soup Bistro, Stará Sladovna, Na Parkánu, Žumbera,

Von Prag nach Pilsen gelangen:

  • Bus: Es gibt zahlreiche Abfahrten, einschließlich Nachtbusse, zwischen Prag und Pilsen. Die Fahrt dauert etwa eine Stunde und die einfache Fahrkarte für Erwachsene kostet 2 bis 4 €.
Pilsen

Pilsen

3) Češký Krumlov

Dieses kleine Prag, versteckt in der südböhmischen Region, ist der zweitbeliebteste Ort in der Tschechischen Republik. Diese kleine Märchenstadt hat viele interessante Attraktionen, Sehenswürdigkeiten und Museen, aber die wichtigste Sehenswürdigkeit, die die Altstadt dominiert, ist das Schloss Český Krumlov. Das historische Zentrum der Stadt rund um das über der Moldau gelegene Schloss Český Krumlov gehört zum UNESCO-Weltkulturerbe. Wenn Sie nicht die Energie oder die Zeit haben, die Burg vollständig zu erkunden, besuchen Sie das Burgmuseum und erklimmen Sie den Turm, um einen atemberaubenden Blick auf die Stadt zu genießen. Ein weiteres schönes Gebäude ist das 1682 erbaute Barocktheater. Die St.-Veits-Kirche dominiert die Stadt mit ihrem charakteristischen neugotischen Turm, also nehmen Sie sich etwas Zeit, um sich das anzusehen.

Unterkunft: Češký Krumlov hat mehr Möglichkeiten als Plzeň, aber die meisten von ihnen sind billigere Hotels und Pensionen. Hier sind einige der Orte, aus denen Sie wählen können: Penzion Vysehrad, Ubytovna Český Krumlov, Penzion Ve Dvorku, Hostel 99, Traveller’s Hostel, Hotel Edward Kelly.

Essen: Travel Hostel Restaurant, U Bejka, Krčma Markéta, Krčma v Satlavské Ulici

Von Pilsen nach Češký Krumlov:

Češký Krumlov

Češký Krumlov

4) Budweis

Die größte Stadt der Südböhmischen Region – Budweis. Allein der Name lässt schon erahnen – mehr gutes Bier. Rund um einen der größten Plätze Europas, den Přemysl-Otakar-II-Platz, können Sie einige der wichtigsten Sehenswürdigkeiten wie das Rathaus, die St.-Nikolaus-Kathedrale, den Schwarzen Turm, den Samson-Brunnen und den markanten gelben Vcela-Palast sehen. Bier wird in Budějovice seit dem 13. Jahrhundert gebraut, also statten Sie dem Pivovar Budějovický Budvar einen Besuch ab, um die Magie zu erleben. Für Geschichtsunterricht besuchen Sie das Südböhmische Museum, das Museum der Pferdeeisenbahn oder besuchen Sie die Ausstellung historischer Motorräder.

Unterkunft: In České Budějovice finden Sie viele Hotels, Hostels und Pensionen. Hier sind einige Optionen: Cuba Bar & Hostel, Ubytovna U Nádraží, Hostel Singer Pub, Hotel Bohemia

Essen: Minipivovar Krajinská 27, Masné Krámy, Restaurace Karla IV, Restaurant Brio, Restaurant Paluba

Von Češký Krumlov nach České Budějovice

  • Bus: Abfahrten von Češký Krumlov nach České Budějovice (Budweis) finden Sie hier. Die Fahrt dauert 35 Minuten und die Einzelfahrkarte für Erwachsene kostet ab 1 €.
Budweis

Budweis

5) Brünn

Brünn, auch Klein-Wien genannt, ist die zweitgrößte Stadt Tschechiens und die historische Hauptstadt der Markgrafschaft Mähren. Diese beliebte Studentenstadt zieht viele Besucher mit ihrer langen Geschichte, schönen Architektur, vielen Grünflächen und ihrem charmanten Geist an. Eine der wichtigsten Sehenswürdigkeiten ist die Burg Spielberg. Die im 13. Jahrhundert erbaute Burg war Sitz der mährischen Markgrafen und später eine Festung. Die 1930 erbaute Villa Tugendhat in Brünn steht auf der Liste des UNESCO-Weltkulturerbes. Die Kathedrale von St. Peter & Paul, die über der Stadt thront, ist eine Sehenswürdigkeit, die Sie sehen sollten, und stellen Sie sicher, dass Sie den 84 Meter hohen Turm besteigen, um eine atemberaubende Aussicht zu genießen. Eine der Kirchen, die Sie nicht verpassen sollten, ist die spätgotische Jakobskirche mit ihrem atemberaubenden Innenraum. Einige weitere Attraktionen sind das Mährische Landesmuseum, das Alte Rathaus und die Brünner Philharmonie. Diejenigen, die keine Angsthasen sind, sollten sich das Labyrinth unter dem Gemüsemarkt und das Beinhaus in der St.-Jakobs-Kirche ansehen.

Unterkunft: Da Brünn die zweitgrößte Stadt Tschechiens ist, ist es kein Problem, eine Unterkunft zu finden. Hier sind einige Optionen: Hostel John Galt Brno, Hostel Fleda Brno, Penzion Locanda, Hostel Café Mitte, Hotel Grandezza

Essen: Lokál U Caipla, Pegas, Skanzeen, Hostinec U Semináru

Von České Budějovice nach Brünn:

  • Bus: Abfahrten von České Budějovice nach Brünn finden Sie hier. Die Fahrt dauert 7 Stunden und die einfache Fahrkarte für Erwachsene kostet zwischen 12 € und 16 €.
Brünn

Brünn

6) Ostrava

Ostrava ist die drittgrößte Stadt des Landes und ein ehemaliges Industriezentrum, das oft als das stählerne Herz des Landes bezeichnet wird. Doch heute befindet sich die Stadt im Wandel und entwickelt sich zu einer modernen Kulturstadt, ist aber immer noch stolz auf ihre industriellen Wurzeln. Dies ist im Gebiet von Lower Vitkovice zu sehen, das heute eine nationale Stätte des Kulturerbes ist. Einige der Sehenswürdigkeiten, die Sie nicht verpassen sollten, sind das Stadtmuseum Ostrava, das Spielzeugmuseum, das Eisenbahnmuseum und natürlich das Brauereimuseum (die Tschechen lieben ihr Bier wirklich, huh). Das Neue Rathaus bietet von seinem Turm aus eine herrliche Aussicht, während die zahlreichen Kirchen die schöne Architektur zeigen. Verbringen Sie vor Ihrer Abreise noch etwas Zeit bei einem Spaziergang über die farbenfrohen, märchenhaften Masaryk- und Jiráskovo-Plätze.

Unterkunft: In Ostrava gibt es eine Reihe von Hotels, Hostels und Pensionen, so dass Sie bestimmt etwas für sich finden werden. Einige der Optionen sind: U Areny, Hotel Maria, Lowcost Hotel Ostrava, Hotel Veronika

Essen: Spolek, Restaurant Fion, Moravská Chalupa, Stará Kuželna

Von Brünn nach Ostrava:

  • Bus: Es gibt viele Busse, die zwischen Brünn und Ostrava fahren. Die Fahrt dauert etwa 2,5 Stunden und die einfache Fahrkarte für Erwachsene kostet zwischen 2 € und 11 €.
Ostrava

Ostrava

Iva

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *