Rundreise durch die Niederlande

Die Niederlande sind ein perfektes Land für eine Rundreise. Sie sind nicht zu groß und alle größeren Städte sind nur ein paar Fahrstunden voneinander entfernt. Falls Sie sich immer noch nicht sicher sind, ob die Niederlande einen besuch wert sind, geben wir Ihnen 5 Gründe wieso Sie die Niederlande besuchen sollten damit Sie ein unvergessliches Erlebnis haben.

1) Eindhoven

Beginnen wir unsere Reise im Süden der Niederlande. Vor einem Jahrhundert, war Eindhoven eher ein Dorf als eine Stadt. Mit dem Anfang der Industrialisierung ist die Einwohnerzahl auf mehr als 200 000 angewachsen, vor allem dank Philips Electronics, welchen Eindhoven auch den Titel Stadt der Lichter zu verdanken hat. Obwohl es heute sehr modern aussieht, handelt es sich tatsächlich um die älteste Stadt der Niederlande, die bereits 1232 gegründet wurde. Man könnte sagen, dass Eindhoven eine reiche historische Kultur hat – genauer gesagt, es gibt mehr als 140 Naturdenkmäler wie zum Beispiel die Kirche St. Catarina, das Van Abbemuseum oder der Genneper Park, einer der vielen Grünflächen der Stadt.

Von Eindhoven nach Rotterdam:

  • Mit dem Bus: Die Busse fahren bis zu sechsmal täglich von Eindhoven, der früheste Bus um 09:20 Uhr und der späteste um 20:20 Uhr. Der Preis für das Busticket variiert je nach Tag und Uhrzeit der Abfahrt, jedoch kostet das billigste 7 €. → hier können Sie den Fahrplan und weitere Informationen sehen

Kirche von St. Lambert

 2) Rotterdam 

Als die Stadt mit dem größten und verkehrsreichsten Hafen Europas, ist es kein Wunder, dass die meisten Attraktionen Rotterdams mit ihrem maritimen Erbe verbunden sind. Sie sollten das Maritime Museum Rotterdam besuchen, das eine große Sammlung von Schiffsmodellen und Gemälden besitzt. Das wahrscheinlich interessanteste Museum der Stadt ist das Hafenmuseum, welches Ihnen die Möglichkeit bietet, Schiffe aus dem 19. Jahrhundert zu erkunden. Im Sommer organisiert das Museum mit diesen Schiffen Kreuzfahrten durch Rotterdam. Das bekannteste Wahrzeichen Rotterdams ist definitiv der Euromast, der ikonische 185 Meter hohe Turm mit dem Observatorium mit dem spektakulärsten Blick auf die Stadt. In der Nähe des Hauptbahnhofs befindet sich das Miniwelt Rotterdam, das größte Miniaturmuseum der Beneluxstaaten. Es ist sehr detailliert und man kann die ganze Stadt in weniger als zwei Stunden praktisch „besuchen“, und das alles für nur 10 €, was die Kosten für die Eintrittsgebühr sind. Um es noch interessanter zu machen, können Sie am Eingang ein Schatzsuche Spiel spielen.

Von Rotterdam nach Den Haag:

  • Mit dem Bus: Es gibt täglich drei Abfahrten von Rotterdam nach Haag, die früheste Abfahrt um 04:45 Uhr und die späteste um 21:30 Uhr. Die Fahrzeit beträgt 30 Minuten. → hier könne Sie den Fahrplan finden
  • Mit dem Zug: Züge fahren von Rotterdam Centraal Station nach Haag Centraal alle 10-15 Minuten und die Fahrtzeit beträgt 25-30 Minuten. Ein Einzelfahrschein kostet ca. 6 €.

Rotterdam, Niederlande. City Skyline an einem schönem sonnigen Tag

3) Haag

Das älteste „Weltgericht“ und Sitz der niederländischen Regierung befindet sich in  Haag, dem Zuhause von mehr als 150 internationalen Organisationen. Besuchen Sie den Binnenhof, den Komplex von den Parlamentsgebäuden rund um den zentralen Innenhof. Das bedeutendste Gebäude des Komplexes ist der Rittersaal, die Erste und Zweite Kammer und der Nordflügel, der auch als Residenz des Premierministers bekannt ist. Eines der vielen architektonischen Meisterwerke ist definitiv der Friedenspalast, eine Mischung aus gotischem und neoklassizistischem Stil. An Wochenenden gibt es Führungen, die Sie durch die Palast- und Schlossgärten führen. Das Gefängnistor befindet sich auf der Nordseite des Binnenhofes und wurde früher als Gefängnis mit Folterkammern genutzt. Heute ist es unter Touristen ein sehr beliebtes Museum. Seien Sie Zeugen von kreative mittelalterliche Foltergeräte, während Ihr Reiseleiter über politische Verschwörungen in der Geschichte der Niederlande spricht.

Von  Haag nach Amsterdam:

  • Mit dem Bus: Amsterdam ist nur 64 km von  Haag entfernt, daher dauert die Fahrt nur 45 Minuten. Der Preis eines Einzelfahrscheins beträgt 5 €. → hier könne Sie den Fahrplan finden

Friedenspalast, Haag, Niederlande

4) Amsterdam

Und wir sind endlich in der Hauptstadt von Holland angekommen, der Stadt, die jeder mindestens einmal in seinem Leben besuchen sollte. Amsterdam ist mit Museen gefüllt, daher, was auch immer Sie wählen, Sie werden es nicht bereuen. Wir empfehlen jedoch, das Rijksmuseum, in dem einige der besten Kunstwerke von Rembrandt zu besichtigen oder jedoch das Van-Gogh-Museum zu besuchen, welches Sie durch jedes Detail des Lebens dieses berühmten Malers führt. Vergessen Sie nicht, ein Foto vor den „I Amsterdam“ Buchstaben zu machen. Ja, es mag ein totales Klischee sein, aber mal ehrlich, wen kümmert es? Nach dem Sightseeing ist es Zeit für etwas Essen und Spaß. Probieren Sie zuerst mal leckere Waffeln, die die Einheimischen zu jeder Tageszeit zu sich nehmen – Sie finden die besten bei „Crepes & Waffles“. Amsterdam hat auch eine der besten Clubszenen Europas und es gibt sogar einige Clubs, die eine 24-Stunden-Lizenz haben, wie zum Beispiel RADION, DeSchool oder Tolhuistin.

Von Amsterdam nach Groningen:

  • Mit dem Bus: Die früheste Abfahrt aus Amsterdam nach Groningen ist um 07:55 Uhr. Und die letzte um 23:15 Uhr. Die Fahrt dauert 2 Stunden und 25 Minuten und der Preis für einen Einzelfahrschein reicht von 7 € bis 18 €. → hier könne Sie den Fahrplan finden

Amsterdam, Niederlande

5) Groningen

Als letzte Station unserer Rundreise haben wir Groningen, dank zahlreicher Radwege in der ganzen Stadt wird es auch „Fahrradstadt“ genannt. Dies bedeutet, dass Sie die ganze Stadt auf Fahrrädern erkunden können, welches nach so vielen Tagen des anstrengenden Gehens wie eine gute Option klingt. Groningen ist hauptsächlich eine Studentenstadt mit zwei großen Universitäten und mehr als 50 000 Studenten. Einige Teile von Groningen sind sehr beliebt für Studententreffen wie der Grote Markt, der Vismarkt oder die Poelestraat, die fast jede Nacht überfüllt sind und das Beste ist, dass die Bars bis zum Morgengrauen geöffnet sind!

 

Stadtplatz, Groningen
Source: Pixabay

Kosten der Niederlande Rundreise

Transport: Wenn Sie diese Reise als Busfahrt machen, kostet der Transport ungefähr 25 , aber Sie können sich auch für eine Zugreise entscheiden, es kommt darauf an, was Sie bevorzugen.

Unterkunft und Verpflegung: Sie sollten in jeder dieser Städte rund 25-35 € pro Nacht einplanen. Die günstigste Option ist die Buchung eines Zimmers in einer Jugendherberge, vorzugsweise mit mehr Betten, auf diese Weise kostet die Übernachtung noch weniger. Vermeiden Sie Restaurants und essen Sie Fast Food oder kaufen Sie etwas auf dem Lebensmittelmarkt. Man kann leicht Pizza, Pasta oder Burger für 5 € finden, also sollte das tägliche Essensbudget nicht über 15 € gehen.

Attraktionen: Jede Attraktion und die Museen sind natürlich optional und es hängt ganz davon ab, ob Sie sie besuchen wollen oder nicht. Wenn Sie in jeder Stadt mindestens eine Attraktion besuchen möchten, sollten die Gesamtkosten ca. 80 € -100 € betragen.

Zum Schluss, diese Reise sollte nicht mehr als 350 € kosten, aber es kann sogar billiger werden, wenn Sie mit Ihren Freunden oder Ihrer Familie reisen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.