Beste Tagesausflüge auf Malta

Das Herz des Mittelmeers, die maltesischen Inseln, mögen zwar klein sein, aber die Menge ihrer historischen, kulturellen und anderen Attraktionen ist erstaunlich. Es ist ein perfektes Sommerziel, weil es vom klaren Mittelmeer und der wunderschönen Küste umgeben ist, aber es ist auch eine großartige Option für den Herbst, wenn Sie die Gegend bei moderaten Temperaturen bequem erkunden können. Mit so vielen interessanten Orten helfen wir Ihnen bei der Planung Ihrer Reise zum maltesischen Archipel, indem wir die attraktivsten Orte nennen, die an einem Tag besucht werden können.

1) Valletta

Die kleine Hauptstadt Maltas wird aus einem bestimmten Grund oft als „Freilichtmuseum“ bezeichnet. Es ist eine der ersten Städte die 1980. von der UNESCO in die Liste des Weltkulturerbes aufgenommenen wurde. 2018. wurde Valletta von der Europäischen Union zur Kulturhauptstadt Europas ernannt. Zu den bemerkenswertesten Sehenswürdigkeiten zählen das von Renzo Piano entworfene Stadttor, die Johannes-Kathedrale, der Großmeisterpalast, das Manoel-Theater und viele mehr. Verpassen Sie nicht den Grand Harbour, der von massiven Befestigungen, Bastionen und Wehrtürmen umgeben ist. Nehmen Sie von dort einen Panoramalift zu den Upper Barrakka Garten und genießen Sie die Schönheit friedlicher Gärten voller Blumen und Brunnen mit einer unglaublichen Aussicht auf den Hafen. Besuchen Sie das Nationale Archäologische Museum und das Nationale Museum der Schönen Künste, aber in den Pausen, in denen Sie so viele Sehenswürdigkeiten besuchen, können Sie in einem der zahlreichen Cafés und Weinstuben entspannen.

Wie man dorthin kommt:

  • Mit dem Bus: Die meisten Buslinien auf Malta beginnen und enden ihre Fahrt am Hauptbusbahnhof der Insel, der sich direkt vor dem Haupttor von Valletta befindet. Wenn Sie direkt vom Flughafen anreisen, nehmen Sie die Buslinie X1. Siehe Fahrplan.
  • Überprüfen Sie alle Routen und Fahrpläne
  • Mit dem Boot: Sie können Valletta von mehreren Punkten aus mit dem Boot erreichen. Sie können eine Fähre von Sliema oder den drei Städten über den Grand Harbour nehmen. In beiden Fällen beträgt der Preis in einer Richtung 1,50 € und die Fähren fahren alle 30 Minuten.

2) Die drei Städte

Dieser Name vereint die dörflichen Städte Vittoriosa, Senglea und Cospicua, die aufgrund ihrer langen Geschichte unter mehreren anderen Namen bekannt sind. Sie befinden sich direkt gegenüber dem Grand Harbour in Valletta und sind von Befestigungsanlagen umgeben. Ob Sie ein Geschichtsliebhaber sind oder nicht, diese Städte werden Sie mit ihrer authentischen Atmosphäre, den malerischen engen Gassen und der atemberaubenden Aussicht überraschen. Einige der Dinge, die Sie auf keinen Fall verpassen sollten, sind die Gardjola-Gärten, die Senglea-Basilika, das Schifffahrtsmuseum, das Fort Saint Angelo und der Inquisitorspalast. Verpassen Sie nicht das nahe gelegene, neu eröffnete Esplora Science Center, eine riesige Touristenattraktion. Um die unglaubliche Atmosphäre dieser Orte zu genießen, erkunden Sie einfach die Straßen und Gassen, besuchen Sie den Victory Square und schlendern Sie entlang der Uferpromenade der Vittoriosa Yacht Marina, die voller Boote ist.

Wie man dorthin kommt:

  • Mit dem Bus: Mit den öffentlichen Buslinien Nr. 2 (siehe Fahrplan), 3 (siehe Fahrplan) und 4 (siehe Fahrplan) von Valletta.
  • Mit dem Boot: Sie können eine Fähre vom Grand Harbour in Valletta nehmen, die Sie in wenigen Minuten für 1,50 € dorthin bringt. Am selben Ort können Sie auch ein Wassertaxi nehmen, das Sie 2,00 € kostet.

3) Comino und die Blaue Lagune

Comino ist eine Insel zwischen den Inseln Malta und Gozo, die für ihr kristallklares, türkisfarbenes, flaches Wasser bekannt ist und sie zu einer echten Touristenattraktion macht. Mit einer Fläche von nur 3,5 Quadratkilometern ist es autofrei und mit nur einem Hotel größtenteils unbewohnt. Die Küste ist unglaublich schön und ein beliebtes Badeziel. Auch wenn Sie in den Wintermonaten anreisen, ist dies ein perfektes Gebiet für Fotografen und Wanderer. Der attraktivste Ort auf der Insel ist die Blaue Lagune, die oft von Filmemachern ausgewählt wird. Tagsüber gibt es viele Boote, die in der Bucht verankert sind, nachts ist sie jedoch leer. Wenn Sie also auf der Suche nach einem ruhigen Kurzurlaub sind, ist Comino ein Ort, an dem Sie reine Kräuter und das Meer riechen können. Es ist eine ausgezeichnete Option für Sommer- und Winterzeit.

Wie man dorthin kommt:

  • Je nachdem welche Ihre vorherige Destination war, können Sie einen Bus von mehreren Orten nehmen. Von Gozo aus können Sie mit den Buslinien Nr. 301 (siehe Fahrplan) und 303 (siehe Fahrplan) bis zum Hafen Mgarr fahren und danach nehmen Sie die Fähre nach Comino. Von Malta aus sind Busse viel häufiger und Sie können einen Bus auf der Buslinie Nr. 41 (siehe Fahrplan) oder 42 (siehe Fahrplan) von Valletta nach Cirkewwa nehmen und danach nehmen Sie die Fähre nach Comino.
  • Zusätzliche Optionen zu Cirkewwa sind: Buslinie Nr. 101 (siehe Fahrplan) von Golden Bay, 222 (siehe Fahrplan) von St Julian’s oder X1 (siehe Fahrplan) vom Malta Flughafen.

4) Gozo

Diese Insel ist einfach perfekt für alle, die zwischen vielen Aktivitäten wählen möchten. Egal, ob Sie sich entspannen und eine pure Wellness-Behandlung genießen möchten oder einen Tag aktiv und voller Bewegung verbringen möchten, auf der Insel Gozo ist alles möglich. Einige der Orte, die Sie auf Gozo besuchen sollten, sind die Dörfer Xlendi, Marsalforn und die Hauptstadt Victoria. Besuchen Sie die prähistorischen Tempel Ggantija im Dorf Xaghra, die Hauptattraktion und ein UNESCO-Weltkulturerbe mit bedeutenden archäologischen Funden. Erkunden Sie die jahrhundertealten Häuser und engen Kopfsteinpflasterstraßen in Victoria. Verpassen Sie nicht die Zitadelle, ein befestigtes Zentrum und ein Juwel von Gozo, das die Stadt einst vor Eindringlingen schützte. Wenn Sie sich eine Spa-Behandlung wünschen, können Sie sich im Kempinski Hotel Spa verwöhnen lassen und das Gleichgewicht zwischen Körper und Geist wiederherstellen. Vergessen Sie nicht, die großartige mediterrane Küche von Gozo zu genießen.

Wie man dorthin kommt:

  • Wenn Sie aus Malta anreisen, können Sie den Hafen von Cirkewwa mit den im vorherigen Tagesausflug genannten öffentlichen Buslinien (41, 42, 101, 222, X1) erreichen. Die Fähre, die Sie von Cirkewwa nehmen, bringt Sie zum Hafen von Mgarr in Gozo, von wo aus Sie je nach Ihrem gewünschten Zielort eine Buslinie nehmen können. Überprüfen Sie die Routen und Fahrpläne für Gozo hier.
  • Es besteht auch die Möglichkeit eine Gozo Sightseeing-Tour mit dem Bus (Hop on Hop off Bus), der im Hafen von Mgarr startet zu machen. Die Tour hat 2 Buslinien (Purple Line und Blue Line), von denen Sie wählen können. Sie führen Sie zu 14 Orten und liefern Ihnen mehrsprachige Audiokommentare (in 16 Sprachen). Die Tageskarte für unbegrenzte Fahrten kostet 18 €. Dies ist der perfekte Weg, um Gozo zu erkunden, da öffentliche Verkehrsmittel dort nicht so häufig sind.

5) Popeye Village

Dieses maltesische Dorf, das als Kulisse für den Film Popeye (1980.) mit Robin Williams begann, blieb ein Freilichtmuseum, das zahlreiche Touristen anzieht. Dieser Ort ist für alle jungen und jung gebliebenen Menschen gedacht, daher ist er ein perfekter Tagesausflug für Freunde und Familien, insbesondere für diejenigen mit kleinen Kindern. Es ist das ganze Jahr geöffnet und einige der Dinge, die Besucher genießen können, sind Popeyes Filmset, der Zugang zum Comic-Museum, dem Kino, einer Vielzahl von Animationsshows und vieles mehr. Dieser farbenfrohe Ort garantiert mit Sicherheit viel Spaß. Sie und Ihre Freunde können sogar erleben, wie es ist, Schauspieler zu sein, und am täglichen Filmen im beliebten „Take 2-Film“ teilnehmen. Die Öffnungszeiten des Popeye-Sets sind: September, Oktober, März – Juli 09:30 – 17:30 Uhr und November – Februar 09:30 – 16:30 Uhr. Der Eintrittspreis variiert je nach Saison (14,50-16,00 € für Erwachsene und 11,50-13,00 € für Kinder).

Wie man dorthin kommt:

6) Mdina und Rabat

Die alte Hauptstadt von Malta, Mdina, wird auch „The Silent City“ (Die ruhige Stadt) genannt, wegen der friedlichen Atmosphäre, die Sie Tausende von Jahre in der Zeit zurückversetzt. Es ist eine alte, von Mauern, Befestigungsanlagen und Bastionen umgebene Stadt, die den mittelalterlichen und barocken Stil miteinander verbinden. Mdina war jahrhundertelang die Heimat von Adelsfamilien, deshalb kann man dort viele beeindruckende Paläste sehen. Verpassen Sie nicht die Wachsausstellungen, die die Geschichten der Ritter in Malta erzählen. Eines der authentischsten Souvenirs, das Sie mit nach Hause nehmen können, ist Mdina-Glas, das die meisten Geschäfte verkaufen. Das nahe gelegene Rabat, ursprünglich der Vorort von Mdina, ist auch ein kulturell und historisch wichtiger Ort auf Malta. Erkunden Sie die Gärten, Kirchen und Museen. Besuchen Sie auf jeden Fall die Paulskirche, die römische Villa und die Buskett-Gärten und lernen Sie die Geschichte Maltas ein bisschen näher kennen.

Wie man dorthin kommt:

7) Marsaxlokk

Dieses maltesische Fischerdorf ist bekannt für seine malerische Landschaft und zahlreichen berühmten, farbenfroh bemalten Booten die man Luzzu nennt. Es liegt an der Südostküste von Malta und sein Name bedeutet buchstäblich Südosthafen. Die attraktivste und beliebteste attraktion in diesem Dorf ist der tägliche Markt unter freiem Himmel, auf dem eine Vielzahl feinster Fische angeboten wird. Die größte Menschenmenge findet am Sonntagmorgen statt, wenn jeder den Markt besucht, um etwas vom Morgenfang zu kaufen. Deswegen hat Marsaxlokk ein fantastisches Angebot an feinsten Fischrestaurants, also sein Sie sicher, dass sich ein Besuch in ein Restaurasnt dort lohnt. Machen Sie außerdem einen Spaziergang am Meer, schnappen Sie sich ein Eis und genießen Sie die ruhigen Nächte an diesem schönen Ort.

Wie man dorthin kommt:

  • Wenn Sie vom Flughafen anreisen, nehmen Sie die Buslinie Nr. 119 (siehe Fahrplan), welche die einzige direkte Verbindung ist. Von Valletta aus können Sie die direkten Buslinien 81 (siehe Fahrplan) oder 85 (siehe Fahrplan) nehmen.

HINWEIS: Der Preis für Bustickets beträgt im Sommer 1,50 € und im Winter 2,00 €. Nachtlinien kosten 3,00 €. Außerdem bietet Malta Public Transport Tallinja-Karten zum ermäßigten Preis an, die Sie jederzeit mit zusätzlichem Guthaben aufladen können. Sie können zwischen 7 Tagen unbegrenzter Reise (21 € Erwachsene, 15 € Kinder) oder 12 Tagen für einfache Reisen (15 €) wählen.

Iva

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.