Die besten Strände in Albanien

Ein unbekanntes Touristenziel für so viele Menschen am Mittelmeer ist Albanien. Albanien liegt an der Adria und am Ionischen Meer und bietet idyllische Strände, warmes Wetter, reiche Geschichte, spektakuläre Berglandschaft und alles zu Schnäppchenpreisen. Wenn Sie sich also für einen Besuch in Albanien entscheiden, sollten Sie wissen, wo Sie die besten Strände finden können. Mit diesem Reiseführer helfen wir Ihnen bei der Auswahl Ihres Ziels.

1) Ksamil Strand, Ksamil

Sie suchen nach Sandstränden, kristallklarem Wasser, unberührter Natur und atemberaubender Landschaft? Dann ist Ksamil Beach genau das Richtige für Sie. In der Nähe des Strandes befinden sich auch vier kleine Inseln, zu denen Sie schwimmen, paddeln oder mit dem Boot fahren können. Das Meer in Ksamil ist reich an Meeresbewohnern und eignet sich hervorragend zum Schnorcheln. Der Strand ist mit verschiedenen Wasseraktivitäten, Strandbars und Restaurants gefüllt.

  • Anreise nach Ksamil: Ksamil oder einen Teil der albanischen Küste erreichen Sie am einfachsten mit dem Auto. Wenn Sie jedoch die öffentlichen Verkehrsmittel nutzen möchten, können Sie den Bus nehmen. Der Bus von Saranda nach Ksamil und zurück fährt jede Stunde.

2) Dhërmi Strand, Dhërmi

Einer der bekanntesten albanischen Strände ist der Strand Dhërmi. Es ist einer der längsten und am dichtesten bevölkerten Strände an der albanischen Riviera. Der Strand selbst ist ein Kiesstrand, der von Pinienwäldern an der Küste umgeben ist. Da es sich um einen langen Strand handelt, können Sie wählen, ob Sie sich in einem mit Menschen gefüllten Hauptteil des Strandes und einigen Strandbars aufhalten möchten oder ob Sie sich an einem weiteren Strandabschnitt entspannen möchten, an dem es makelloser und ruhiger ist. Wenn die Nacht hereinbricht, beherbergen diese Strandbars ein pulsierendes Nachtleben.

  • Anreise zum Strand von Dhërmi: Der Strand ist nur einen kurzen Spaziergang vom Dorf Dhërmi entfernt und Sie können Dhërmi mit dem Auto oder mit dem Bus erreichen, der täglich zwischen Tirana und Saranda verkehrt. -> Fahrplan prüfen

3) Borsh Strand

Der längste Strand an der albanischen Riviera ist Borsh. Es ist ein 7 Kilometer langer Strand, also perfekt für diejenigen, die gerne den Strand entlang laufen. Es ist von Olivenhainen und hohen Berggipfeln umgeben und trotz seiner Schönheit ist er einer der am wenigsten besuchten Strände des Landes. Das Meer ist türkisblau und sauber und lädt zum Schwimmen ein. Der Strand ist nicht sehr überfüllt und Sie haben viel Platz zum Zurücklehnen und Entspannen.

  • Anreise zum Strand von Borsh: Da der Strand 7 Kilometer lang ist, ist er leicht zu erreichen. Wenn Sie irgendwo in Borsh übernachten, ist es nur ein kurzer Spaziergang zum Strand. Wenn Sie jedoch einen Tagesausflug planen, überprüfen Sie den Fahrplan des Busses, der durch die albanischen Riviere fährt. Es gibt zwei Haltestellen zu Fuß vom Strand entfernt.

4) Gjipe Strand

Es wird immer schwieriger, einen unberührten Strand am Mittelmeer und an der Adria zu finden, aber Gjipe ist eines dieser Juwelen. Der Strand selbst ist nur zu Fuß erreichbar, da er vom umliegenden Gebirge verborgen ist, müssen Sie ein wenig wandern, aber es lohnt sich. Es ist perfekt für Naturliebhaber und bietet Ihnen einen der besten Ausblicke auf die Küste. Der Strand hat kleine Kieselsteine ​​und kristallklares Wasser, man kann am Strand ein Kajak mieten oder sogar campen!

  • Anreise zum Strand von Gjipe: Zuerst müssen Sie das Dorf Ilias mit dem Auto oder mit dem Bus erreichen. Zweitens wäre es großartig, wenn Sie ein Auto hätten, wenn nicht, dann nehmen Sie ein Taxi, das sehr billig ist, damit Sie den Strandparkplatz erreichen können, der nur wenige Minuten vom Strand entfernt ist. Wenn Sie jedoch zu Fuß gehen möchten, müssen Sie 4 Kilometer „Die Götter des Gartens“ hinunter wandern.

5) Lukova Strand, Lukova

Alias ​​Shpella Strand und ist einer der berühmtesten Strände auf der albanischen Riviera. Es ist ein schillernder Streifen weißen Felsens, der vom tiefblauen Wasser umspült wird und Ihnen das Gefühl gibt, Ihr kleines Stück Paradies gefunden zu haben. Es ist ein sehr beliebter Strand bei Einheimischen und Touristen, so dass es in den Sommermonaten ein bisschen voll wird. Am Strand können Sie ein Boot oder Kajak mieten und es gibt ein Restaurant, falls Sie hungrig werden.

  • Anreise zum Strand von Lukova: Sie können Lukova mit dem Auto oder dem Bus, der durch die albanische Riviera fährt, erreichen. Der Strand liegt direkt unter dem Dorf, so dass der Strand nur einen kurzen Spaziergang entfernt ist.

6) Palasa Strand, Palasë

Wenn Sie durch Llogara fahren, sehen Sie als erstes den Strand von Palasa. Am Strand finden Sie die Kombination aus weißem Sand, Felsen und makellosem Wasser. Der Strand von Palasa ist auch ein großartiger Ort für Familien, da hier sandige Stellen zum Spielen für Kinder und Flachwasser zum Vergnügen für die Kleinen sind. Es gibt auch ein paar Strandbars und Restaurants am Strand, darunter ein Campingplatz.

  • Anreise zum Strand von Palasa: Sie können Palasa mit dem Auto oder dem Bus, der durch die albanische Riviera fährt, erreichen. Der Strand ist etwas weiter von Palasë entfernt. Sie müssen also ein Taxi nehmen oder mit dem Auto zum Strand fahren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.