Netherlands

5 Gründe die Niederlande zu besuchen

Das pfannkuchenflache Land ist eine der beliebtesten touristischen Destinationen Europas. Was kann man über ein Land sagen, in dem man die Städte mit dem Fahrrad erkunden, fantastisches Essen genießen, und mit super-freundlichen Leuten chillen und bis in die Morgenstunden feiern kann? Wenn es etwas nicht gibt, die Holländer werden es  verwirklichen. Deshalb packen Sie Ihre Taschen und nehmen Sie den nächsten Flug in die Niederlande, das Land in dem alle Ihre Wünsche in Erfüllung gehen! Schauen Sie sich unsere Top 5 Gründe an (es gibt viele mehr,  das können wir Ihnen versprechen), um das Königreich der Windmühlen und Tulpen zu besuchen.

1)„I amsterdam“

Die Hauptstadt von Holland ist wie keine andere Stadt in Europa. Man muss sie erleben, so lange man jung ist, denn es ist eine Stadt die nie schläft und in der es immer etwas zu sehen und zu unternehmen gibt. Vom Anne-Frank-Haus und der beliebten Shopping-Destination „Neun Straßen“, bis zum Rijksmuseum und dem berühmten  Amsterdamer Grachtengürtel, es gibt etwas für jeden Geschmack. Wenn Sie eine Bootsfahrt über die Amsterdamer Kanäle machen, werden Sie denken Sie seien in Venedig! Diese Stadt ist außerdem ein Hotspot für alle Kulturliebhaber, dank der vielzähligen Museen und Galerien, sowie Musikfestivals, wie zum Beispiel dem Dekmantel Festival (Juni-August) und dem C.R.A.F.T. Festival (Juni). Wenn Sie Glück haben am Königstag dabei zu sein, der jedes Jahr am 27. April gefeiert wird, werden Sie die Stadt in ihrem vollen Glanz  erleben, mit bunten Straßenfeiern, Märkten und jede Menge Partys.

Amsterdam

2) Radeln Sie durchs ganze Land

Holland ist die ultimative Fahrradnation, dies ist eine bekannte Tatsache. Diesen Ruf kann sie der flachen Landschaft, dem milden Klima, den hervorragenden Straßen und kurzen Entfernungen verdanken. Abgesehen von den gesundheitlichen Vorteilen die es zu bieten hat, ist Holland auch in der Straßenverkehrssicherheit eines der Top-Länder der Welt. Radfahren ermöglicht Ihnen außerdem auch die schönsten Fleckchen des Landes zu sehen, die sonst verborgen bleiben würden, da die Radwege Sie zu Orten führen die für Autos unzugänglich sind. Die Holländer haben viel in ihr, über 30 000 km langes, Radverkehrsnetz investiert und es so perfektioniert daß es für einen Radfahrer unmöglich ist sich zu verfahren. Verzichten Sie daher nicht auf dieses unglaubliche Erlebnis.

3) Verbringen Sie Stunden unter dem „Strandpaviljoen“

Abgesehen von den schönen Landschaften und den entzückenden Windmühlen, beherbergen die Niederlande auch viele atemberaubende Strände, die jedes Jahr Tausende von Touristen anziehen. Diese Strände sind nicht nur großartig zum Schwimmen und Sonnenbaden, sondern auch für Familienaktivitäten. Es gibt nichts schöneres als den ganzen Tag am Strand zu verbringen, unter einem der „Strandpaviljoen“, wie die Holländer die Strandpavillons nennen. Zögern Sie nicht und verbringen Sie ein paar schöne Stunden an einem der besten Strände des Landes, wie Zandvoort, nur 24 km von der Hauptstadt Texel entfernt, der ideal für abenteuerliche Reisende ist, die eine Schlammwanderung genießen, oder Egmond am Zee, dem beliebtesten Strand unter Familien, der gleichzeitig ein kleines Fischerdorf und auch ein Museum ist.

4) Fühlen Sie sich modern in Rotterdam

Obwohl noch im Schatten des Nahe gelegenen Amsterdams, hat auch die Hafenstadt Rotterdam ihren Besuchern viel zu bieten. Die Hauptattraktionen der Stadt befinden sich alle in der Umgebung des Hafens, mit dem prächtigen Euromast, der einen atemberaubenden Panoramablick auf die Stadt und das Meer bietet. Sie dürfen auch die Spido Harbour Tour und die Shipyard De Delft nicht verpassen, oder die berühmte 800 m lange Erasmusbrücke, die zur Stadtikone wurde. Rotterdam ist auch eine kulturelle Hauptstadt mit vielen Museen und erstaunlicher Architektur, von alten Techniken bis hin zu zeitgenössischen Werken. Abgesehen von den vielen alten Häusern, die heute als Galerien und Restaurants dienen, ist auch die Einkaufszone im Zentrum der Stadt erstklassig.

Rotterdam, Netherlands. City

5) Genießen Sie die Sinterklaaszeit

Wir kennen ihn als den Weihnachtsmann, aber die Holländer nennen ihn Sinterklaas und er bringt Kindern die Geschenke im November, wenn das Land überseht ist mit Feiern und Dekorationen. Die Geschäfte sind gefüllt mit saisonalen Getränken und Snacks, wie ihren besonders leckeren Lebkuchen. Alle Städte veranstalten Paraden mit Kindern, die als Sinterklaas und seine Elfen und Helfer verkleidet sind. Als ob das nicht genug wäre, ist der niederländische Sinterklaas auch in etwas anderem speziell: er kommt nicht durch den Schornstein, sondern mit einem Boot an, und viele Partys und Veranstaltungen werden in der ganzen Stadt geführt um ihn wilkommen zu heißen und diese spektakuläre Nacht auf die richtige Weise zu feiern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.