24 Stunden in Budva

„Miami von Montenegro“, „Hawaii von Montenegro“, „Little Dubrovnik“ – das sind nur einige der Namen, die die Metropole Budva beschreiben. Budva, eine der Perlen Montenegros, das Land der Märchen, trägt stolz den Titel des meistbesuchten Reiseziels Montenegros. Budva heißt seine Besucher mit großartigem Essen, atemberaubenden Stränden, historischen Denkmälern, einer wunderschönen Altstadt und einem lebendigen Nachtleben willkommen. Wenn Sie sich nur für einen Tag in Budva befinden, gibt es einige Dinge, die Sie in diesen 24 Stunden nicht verpassen sollten!

08:00 – Es gibt keinen besseren Start in den Tag als ein gutes Frühstück! Wir empfehlen Ihnen, in die Altstadt zu fahren, sich die bezauberndste Café-Bar auszusuchen und einen Kaffee zu bestellen. Da die gastronomischen Traditionen von Budva von den Nachbarländern geprägt sind, findet jeder etwas nach seinem Geschmack. Sie können nichts falsch machen, wenn Sie montenegrinische Gerichte wie Prosciutto, Käse aus Öl und Donut artige Priganice probieren. Vergessen Sie nicht, die nächste Bäckerei zu besuchen, um einen Burek (mit Käse, Fleisch, Spinat oder Kartoffeln gefülltes Filoteig) zu essen.

09:00 – Nachdem Sie Ihren Burek gegessen haben, bereiten Sie sich auf einige Besichtigungen vor. Sie könnten die Hälfte Ihres Tages damit verbringen, die Altstadt zu erkunden, aber es würde trotzdem nicht ausreichen. Beginnen Sie Ihre Tour mit dem Betreten der dicken Steinmauern durch die Haupttore der Stadt, Porta di Terra Ferma, dem westlichen Eingang zur Stadt. Folgen Sie dann der Straße Njegoševa bis zum südlichsten Ende der Stadt, wo Sie einige der wichtigsten Sehenswürdigkeiten finden, wie die Kirche der Heiligen Maria, die Kirche des Heiligen Ivan und die Budva-Zitadelle, ein Ort von historischer Bedeutung (und ein großartiger Ort zum Fotografieren!). Wenn Sie sich auf den Weg nach Norden machen, stoßen Sie auf die Überreste der römischen Villa und das Museum der Stadt Budva, die ebenfalls einen Besuch wert sind.

11:00 – Nach einem Rundgang und dem Genießen der Sehenswürdigkeiten ist es immer schön, ein bisschen mehr zu lernen. Das Museum der Stadt Budva im Zentrum der Altstadt ist ein großartiger Startpunkt. Das Museum bietet einen großartigen Einblick in die lange und komplexe Geschichte der Stadt. Sie können auch zur Zitadelle zurückkehren und das Schifffahrtsmuseum von Budva besuchen, falls Sie es verpasst haben. Die moderne Galerie von Budva, die einen Besuch wert ist, befindet sich auch innerhalb der Stadtmauern.

14:00 – Sie werden wahrscheinlich schon hungrig, also warum sollten Sie sich nicht ein bisschen einheimische Küche gönnen? Das Angebot ist: verschiedene Arten von See- und Meeresfisch, Lammfleisch und sogar italienische Küche. Sie können zwischen den Restaurants in der Altstadt wählen, wie Konoba Stari Grad mit seinen mediterranen Gerichten und Wein, oder Smsom mit seinen vegetarischen / veganen Gerichten. Außerhalb der Stadtmauern, direkt an der Strandpromenade, können Sie auf das Restaurant Jadran kod Krsta stoßen, das großartige Fischgerichte serviert. Das Restaurant Kužina ist auf internationale Küche spezialisiert. Dort können Sie auch traditionelle Gerichte wie Riblja Corba probieren. Probieren Sie auch einige der traditionellen Getränke wie: montenegrinische Rakia, Vranac (Rotwein) und Krstac (Weißwein). Nach all den Besichtigungen und dem Essen sollten Sie sich im Il Gelato di Salvatore ein Eis gönnen.

15:30 – Am frühen Nachmittag ist die Sonne noch zu hoch, um an den Strand zu gehen. Warum also nicht einkaufen oder einfach in einem Café mit Blick auf das blaue Meer faulenzen? Besuchen Sie für ein wenig Ruhe das Book Caffe Zen, die Casper Bar oder Coffeein, die als die besten Kaffees in Montenegro gelten. Es liegt jedoch an Ihnen, herauszufinden, ob dies zutrifft. In der Altstadt und an der Hauptpromenade finden Sie zahlreiche kleine Boutiquen und Souvenirläden. Besuchen Sie auch den Sommerbasar direkt an der Promenade.

16:30 – Gibt es eine bessere Möglichkeit, Sommer Nachmittage zu verbringen, als am Strand zu sein? In Budva können Sie zwischen 35 verschiedenen Stränden wählen und hier sind einige der besten. Nur 150 m von der Altstadt entfernt befindet sich der Mogren Strand, an dem Sie den Tänzer aus Budva, ein Wahrzeichen der Stadt, sehen können. Unter den Einheimischen gibt es viele Legenden darüber, wer das Bronzemädchen sein mag, aber sie alle werden Ihnen sagen, bestimmte Teile der Statue zu reiben – denn es könnte Ihnen viel Glück bringen! Ricardova glava befindet sich auch direkt neben den alten Stadtmauern. Wenn Sie es satt haben, durch die Straßen von Budva zu laufen, ist dies ein großartiger Ort. Etwas weiter von der Stadtmauer entfernt finden Sie den kleinen Strand Pizana und den Strand Slovenska, wo viele Bars kühle Getränke anbieten. Der Strand Jaz, einer der beliebtesten Ferienorte, liegt 2,5 km von Budva entfernt. Die exklusiven Hotels am Strand Becici erreichen Sie nach 3,3 km von Budva.

19:30 – Das Schwimmen hat Sie wahrscheinlich wieder hungrig gemacht. Wenn Sie also genug von Fisch und Wein haben, gehen Sie in das The Old Fisherman’s Pub und gönnen Sie sich ein paar großartige Burger oder Hühnchen und waschen Sie alles mit einem guten Bier herunter. Probieren Sie unbedingt das berühmteste lokale Bier Niksicko Pale Lager, während Sie die herrliche Aussicht von der Terrasse genießen. Preisbewusste können das Grape Cafe oder das Restaurant Verde besuchen. Die beliebtesten Orte zum Essen sind die Forsage Gastro Lounge mit lokaler und internationaler Küche, das kleine traditionelle Familienrestaurant Konoba Bocun und Konoba Portun mit seinem hübschen, rustikalen Interieur.

21:00 – Warum das Erkunden schon beenden, wenn Sie das Nachtleben von Budva genießen können? Schlaflose Sommernächte sind am besten, wenn Sie großartige Clubs und Strandbars besuchen. Vom Top Hill mit Blick auf die Stadt Budva und dem Trocadero am Strand von Slovenska bis zum Emporio-Club wo die Party erst im Morgengrauen innerhalb der Stadtmauern endet, ist für jeden etwas dabei. Wenn Sie nicht der Typ zum Tanzen sind, kehren Sie in die Altstadt zurück, wo Sie in den Sommermonaten das Budva Theatre City Festival genießen können. Während des Sommers wird die ganze Stadt zu einer offenen Bühne mit vielen verschiedenen Aktivitäten wie Gedichtlesungen, Theateraufführungen und Ausstellungen. Zum Schluss, beenden Sie die Nacht mit einem langen, ruhigen Spaziergang auf der wunderschönen Budva-Promenade.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.